Kategorien
Dampfen

“Super Sorb Cotton Cord” vs. “Cotton Bacon Prime” – ein kurzer Erfahrungsbericht

Super Sorb Cotton Cord

Kürzlich wurde ich mit der “Super Sorb Cotton Cord” beschenkt – auf welche ich schon etwas länger schielte.

Aromamizer Plus RDTA auf SX Mini G-Class

Ich nutze die Super Sorb inzwischen mit guten Ergebnissen in meinen VaporGiants (üblicherweise 3mm SS oder KA1 Coils im Leistungsbereich 30-40W). Die Stärke der Watte ist, dass man jede “normale” Coil schnell und einfach wattieren kann. Durchziehen, abschnippeln, fertig. Kein/Kaum Müll!

Gestern packte mich die Lust meinen Aromamizer Plus RDTA zu reaktivieren. Also eben jenen mit 2 Ni20Cr80 24ga Coils à 8 Windungen auf 3 mm ausgestattet und die Super Sorb rein.
Das “Andampfen” bei 70W (die Coils haben gemeinsam 0,27 Ohm) lief noch super, sofort toller Geschmack – ABER: Diese Wicklung säuft wie ein Loch!

Wenn Watte an ihre Grenzen kommt

Und hier hat die Super Sorb dann ein Problem… lange Züge = kokeln, zu schnell hintereinander ziehen = kokeln, die Dampfe ne Weile so lagern das kein Liquid auf die Watte drückt = fragt lieber nicht…
Das Verhalten wurde auch im 2. Versuch mit Auskämmen und extra sauberer Verlegung keinen Deut besser.
Der 3. Versuch – dieses mal mit Cotton Bacon Prime, einfach mal fix “reingerotzt” – läuft jetzt seit Stunden problemlos.

Fazit

Lange Rede kurzer Sinn: Ich habe das Gefühl das die Förderleistung der Super Sorb nicht an die Cotton Bacon ran kommt. Schaut man sich die Watte in solchen Momentan mal näher an, erkennt man auch tatsächlich Luftblasen im Wattestrang. Eine ähnliche (aber noch extremere) Erfahrung hatte ich bereits mit der “Team Vape Lab #thekingofcottons“.

Insgesamt finde ich die Watte dennoch sehr gelungen, denn in meinen “normalen” Wicklungen funktioniert sie tadellos. Ich bemerke keinen spezifischen Geschmack der Watte, nicht einmal beim An- bzw. Eindampfen einer neuen Wicklung/Wattierung. Unterwegs ist insbesondere die kinderleichte Verarbeitung von Vorteil, viel weniger Fummelei (= weniger Stress) wenn man mal nicht am heimischen Wickeltisch oder auch nur ein wenig in Eile ist. Bei sehr durstigen Wicklungen werde ich zukünftig die Finger von ihr lassen.

1 Anwort auf „“Super Sorb Cotton Cord” vs. “Cotton Bacon Prime” – ein kurzer Erfahrungsbericht“

Hatte mit den ersten 5-6 Wicklungen am Blitzen die selben Probleme. Nach ein paar Zügen merkte man Dryhits. Habe zuletzt die Wicklungen von 3mm auf 2,5mm Innensuechmesser verkleinert. Ergebnis: keine Dryhits und kein Kokeln bei längeren Zügen. Ich habe die Watte ebenfalls nicht mehr ausgedünnt, da ich keine Unterschiede feststellen konnte. Die Super Sorb ist wohl mit den kleineren coils besser dran. Geschmack ist, wahrscheinlich durch den festeren Sitz der Watte, auch „deutlich“ besser geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.